BIO

TEXT     WORKS     BIO

BEAT ZODERER

Born in 1955 in Zürich, CH / Né en 1955 à Zurich, CH
Lives and works in Wettingen, CH and Genovo, IT / Vit et travaille à Wettingen, CH et Gênes, IT

SOLO EXHIBITIONS (selection) / EXPOSITIONS PERSONNELLES (sélection)

2015
« RASTER » Grid-works from 3 decade, Chesa von Bartha, S-Chanf

2014
« Spickel » Taubert Contemporary, Berlin
« Fold and Dip and other incidents » Bartha Contemporary London
« a crumpled sheet » SLEEPER, Edinburgh
 » Balloon » PS project space, Amsterdam

2013
« Much about Less », Galerie Conrads, Düsseldorf, Germany
« The Flying Carpet », Cleveland Institute of Art, Cleveland, Ohio, US

2012
« Zwischen Kalkül und Zufall », Galerie von Bartha, Basel, Switzerland
„Säulen nach Athen“, Kunstverein Bremerhaven, Germany

2011
« ich sehe es schlingern“, ftc. Berlin, Germany
“Oberlichtsaal“, Galerie Michael Sturm, Stuttgart, Germany
“still abstraction“, Dominik Mersch Gallery , Sydney, Australia

2010
“Sammelwut – Sammelgut“ , Coninx Museum, Zurich, Switzerland
“das Ende der Ränder“ , Museum Chasa Jaura, Valchava, Switzerland
“gerade richtig rund / room 1 – room 2“, Galerie Conrads, Dusseldorf, Germany
“Hirnen und Winden“, undconsorten, Berlin, Germany

2009
“Softandroundabout“, Galerie Martenson & Persson, Stockholm, Sweden
“Inshapeout“, Galerie von Bartha, Basel, Switzerland
“La nature morte – n’est pas morte!, Villa Langmatt, Baden, Switzerland
“Sourceless Fields, Bartha Contemporary, London, Great Britain

2008
“Beat Zoderer – Flicken“ ftc. fiedler taubert contemporary, Berlin, Germany
“Beat Zoderer – new tools for old attitudes“ Haus Konstruktiv, Zurich, Switzerland

2007
“Beat Zoderer – new tools for old attitudes“ Galerie Mark Müller, Zurich, Switzerland
“Beat Zoderer – Ein Haufen Schlaufen“ Kunstverein Ulm, Germany
Germany + Gallery tirthysevendegrees, Sydney, Australia
“Von Schlaufen, Kringeln und Arabesken“ Galerie von Bartha, Basel, Switzerland
Galerie Mark Müller, Zürich

2006
“Beat Zoderer (Szenenwechsel) “ Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt, Germany
“Von Hirschen + Röhren. Eine tönende Installation mit Karlheinz Essl Jr. Nidwaldner
OPs“ fiedler contemporary, Cologne, Germany
“Echoes out of a Shoebox“ Gallery N. von Bartha, London, Great Britain
und Galerie Michael Sturm, Stuttgart, Germany

2005
“kringelingeling“ Dina4 Projekte, Munich, Germany

2004
“Tektur und andere Leerstellen“ Galerie Mark Müller, Zurich, Switzerland
“Die Linie und ihre Folgen“ Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, Germany (Exh. Cat.)
Bilder und Räume, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (Cat.)

2003
“Der doppelte Boden ist tiefer als man denkt“ Kunstmuseum Bonn, Germany (Exh. Cat.)
“Wand- und Bodenstücke“ fiedler contemporary, Cologne, Germany
“Eine neue Stütze der Gesellschaft“ Dina4 Projekte, Munich, Germany
spatial interventions (With Dimitri Vandergrundbek), CCNOA, Brüssel
“Stücke oder 12 kurze Bemerkungen über Malerei“ Galerie Markus Richter, Berlin, Germany

2002
“Kabinettstücke“ Museum Liner Appenzell, Switzerland
Auslage, Kunsthalle Winterthur, CH

2001
Die Früchte hängen immer hoch, Installation, Projektraum WUK, Wien
Pavillon Skulptur Nr. II, Videoraum, Kunstmuseum Bonn

2000
Städtische Galerie Altes Theater, Ravensburg, Germany (Exh. Cat.)
Kunstverein Grafschaft Bentheim, Germany (Exh. Cat.)
P.A. Vinyl, Espai Pascual Lucas, Valencia, Spain
“Ein Brimborium um ein DINA 4“ Galerie Thomas Taubert, Dusseldorf, Germany
n.a. 99/00, Galerie Mark Müller, Zürich

1999
“Bodenübung und andere Wandstücke“ Kunstverein Freiburg, Germany (Exh. Cat.)
“Ein Schaufenster“ Galerie Maximilian Krips, Cologne, Germany
Haus für konstruktive und konkrete Kunst, Zurich, Switzerland (Exh. Cat.)
Overbeck-Gesellschaft, Lübeck, Germany (Exh. Cat.)
Institut für moderne Kunst in der SchmidtBank-Galerie, Nurnberg, Germany (Exh. Cat.)

1998
Haus Bill, Zumikon/Zurich, Switzerland (mit Darren Lago und Renée Levi)
“Ursache und Wirkung“ Ausstellungsraum Thomas Taubert, Dusseldorf, Germany
Galeria Awangarda, Museum BWA, Wroclaw, Poland
“Stücke oder Zwölf kurze Bemerkungen über Malerei“ Galerie Michael Schneider, Bonn, Germany
“Some short remarks on painting“ Petra Bungert Projects, Brussels, Belgium

1997
Tabloo-Materiel, Galerie Mark Müller, Zurich, Switzerland
“Die Rückseite des Konkreten“ Galerie Eugen Lendl, Graz, Austria
Galerie Teufel-Holze, Dresden, Germany
Galerie Eugen Lendl, Graz, Austria
“Flechten“ Museum Bellpark, Kriens/Luzern, Switzerland
“Laines“ Galerie Evelyne Canus, Art Contemporain, La Colle-sur-Loup, France
Floorpiece, Petra Bungert Projects, New York, USA
“Papierarbeiten“ Muzeum Voitecha Löfflera, Kosice, Slovakia
Galerie Wilma Lock, St. Gallen, Switzerland

1996
“Schlagschnur auf Wand“ Nr. III/‘96, Ausstellungsraum Thomas Taubert, Dusseldorf, Germany
“Sichtungen“ Kunstraum Neue Kunst, Hannover, Germany
“Waterproof“ Galerie Buchmann, Cologne, Germany
Galerie Küstring-Meier, Munich, Germany (Wandinstallation mit Katharina Grosse)

1995
“Ein Sockel für D.“ Galerie Museum, Bozen, Italy (Exh. Cat.)
“Das Büro und das Halbmillimeterpapier“ Kunstraum Neue Kunst, Hannover, Germany
“Balloon Frame“ Kunsthalle Basel, Switzerland (Exh. Cat.)
Lagerware IX.95, Manor-Kunstpreis 1994, Aargauer Kunsthaus Aarau, Switzerland (Exh. Cat.)
Galerie im Trudelhaus, Baden, Switzerland

1994
Galerie Mark Müller, Zurich, Switzerland
“Perforationen“ Kunstraum G7, Mannheim, Germany
“Deconstrucción Por Apropiación”, Sala Parpalló, Palau dels Scala, Valencia, Spain (Exh.Cat.)

1993
“Allgemeinplätze“ Galerie Cathrine Maurer, Bern, Switzerland

1992
Galerie Wilma Lock, St. Gallen, Switzerland
“Richtige Abweichung und falsche Präzision“ Helmhaus, Zurich, Switzerland (Exh. Cat.)
HERMA, Galerie der Stadt Fellbach/Stuttgart, Germany

1991
Void, Espai Pascual Lucas, Valencia, Spain
“Kontradiktionen“ Galerie Elisabeth Staffelbach, Lenzburg, Switzerland

1990
Galerie Alberto Weber, Turin, Italy (Exh. Cat.)
Galerie Bob van Orsouw, Zurich, Switzerland

1989
Galerie Wilma Lock, St. Gallen, Switzerland
Galerie Elisabeth Staffelbach, Lenzburg, Switzerland

1988
“A.R.B.E.I.TE.N.“ Zeitkunst, Innsbruck, Germany (Exh. Cat.)
“Un Framento di P.za Zarzano“ Galerie Alberto Weber, Turin, Italy (Exh. Cat.)

1987
“Objekte“ Galerie Emmerich-Baumann, Zurich, Switzerland

1986
“Eine Lanze für A“ Kunstmuseum des Kanton Thurgau, Kartause Ittingen, Thurgau,Switzerland (Exh. Cat.)
Galerie Wilma Lock, St. Gallen, Switzerland

1985
“Der Tänzer und der Ball“ Palazzo, Liestal, Switzerland
“Reliefs“ Kunstverein Schaffhausen, Switzerland

GROUP EXHIBITIONS (selection) / EXPOSITIONS COLLECTIVES (sélection)

2015
« Truffes & Trouvailles » Kunstraum Baden, Switzerland

2014
« 3 + 6 = 1 » Bahnhof St. Johann, Basel
« Raw Materials »Städtische Galerie Bietingen-Bissingen, Germany
« 4 x konkret » , vordemberg-gildewart haus, Osnabrück, Germany
« T2012 » , Orgelfabrick, Karlsruhe, Germany
« zu Gast bei einem Kunstsammler » das kleine Museum, Weissenstadt, Germany

2013
« Geometria: Desvios Y Desmesuras »,Fundacion OSDE, Buenos Aires, Argentina
 » 3 + 4, black and white, Taubert Contemporary, Berlin

2012
« Art and the City », Zürich
Work – Work – Work, Museum Liner, Appenzell, Switzerland
Wir sind alle Astronauten, Zeppelin Museum Friedrichshafen, Germany
Rasterfahndung, Kunstmuseum Stuttgart, Germany
Raw Materials, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt, Germany
« Off the beaten Track », Galerie von Bartha, Basel, Switzerland

2011
Wir sind alle Astronauten, Marta Herford, Germany
free the drawings, Museum Bellpark, Kriens/Luzern, Switzerland
Portability and Network, SPACES, Ohio, Cleveland
Volume 1, Borusan Contemporary Collection, Istanbul
“all systems go“, von Jan van der Ploeg mit Gerold Miller, Heimo Zobernig, Beat Zoderer,
Galerie West, Den Haag, The Netherlands
30/30 – Image archive project, CCNOA, Brussels, Belgium

2010
“Abstraktion 2“, Kunsthaus Aarau, Switzerland
“ganz konkret Folge 2“, Haus Konstruktiv, Zurich, Switzerland
“What surrounds me“, Dominik Mersch Gallery, Sydney, Australia
Vorsicht Farbe, Museum Ritter, Waldenbuch
RUND, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn (Cat.)
Groupshow, Galerie von Bertha, Basel, Switzerland

2009
“All colors permitted as long as they don’t interfere with business“ Muzeum Narodowe, Stettin, Poland
Superposition, Galerie La Ferronniere, Paris
“summer group show“ ftc. fiedler taubert contemporary, Berlin, Germany
“Lost icons of a modern age“, Bartha Contemporary, London, Great Britain

2008
“Toutes les couleures sont autorisées á condition que cela n’empéche pas le commerce“, Kunstzentrum BWA, Katowice, Poland
“Rien ne va plus, les couleurs sont faites“, Fondation pour l’art contemporain, Toulouse, France
“Gegenstandslos“, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn, Germany
“Yo ‘MO’ Modernism…, CCNOA, Brussels, Belgium

2007
“Toutes les couleurs sont autorisées á condition que cela n’empéche pas le commerce“ Atelier 340 Muzeum, Brussels, Belgium
Minimal Pop, CCNOA – Center for Contemporary Non-Objective Art, Brussels, Belgium
“Passion for Art“ Die Sammlung, Museum Klosterneuburg, Austria
“Liebe auf den ersten Blick“ Stiftung Galerie Trudelhaus, Baden, Switzerland
“Neue Freunde: Aktuelle Positionen zum Quadrat“ Museum Ritter, Waldenbuch, Germany
“abstract now“ Galerie Robert Drees, Hannover, Germany
“Regard 03: Surprises concrétes“ Espace de L’Art Concret, Mouans-Sartoux, France
Sebastian Fath Contemporary, Mannheim, Germany

2006
“Bilanz“ Galerie DIN A4, Munich, Germany
“Das Schicksal des Paradieses liegt in seiner Geometrie“ Kunstverein KISS, Untergröningen, Germany
“Going Public“ Kunstraum Baden, Switzerland
2 step, Kunstnernes Hus, Oslo, Norway
Skulpturenausstellung im Schloss Lenzburg, Lenzburg, Switzerland

2005
Temporary Immigration, Silvia Bächli, Lars Müller, Beat Zoderer, Watari-um, Tokyo, Japan
Mouvement intuitif, Muzeum Atelier 340, Brussels, Belgium
“Der Kunst ihre Räume“ Bonner Kunstverein, Bonn, Germany

2004
“mit andern augen – so nah“ Palazzo San Giorgio, Genova, Italy
“Minimalism and After III“ DaimlerChrysler Contemporary, Berlin, Germany
20 ans d’ 1 collection, Le Plateau, Frac d’Ille-de-Paris, France
10 Jahre Kunstverein Bentheim, Germany (Exh. Cat.)
Minimal Pop, Florence Lynch Gallery, New York, USA
“Bunt ist meine Lieblingsfarbe“ Kunstmuseum Solothurn, Switzerland (Exh. Cat.)

2002
“Structure“ Patricia Sweetow Gallery, San Francisco, USA

2001
“Ein Raum für Robert Ryman“ Kunstmuseum Bonn, Germany

2000
“Ein Raum für Robert Ryman“ Haus der Kunst, Munich, Germany
“Carte-de-visite 3: Dada“ Revival(s) Kunsthaus Zurich, Switzerland
“hier, da und dort“ Kunstmuseum Singen, Germany (Exh. Cat.)

1999
“Direkt auf die Wand“ Malerei V, Galerie Mark Müller, Zurich, Switzerland
“Das Torero-Objekt“ Stiftung für Eisenplastik, Hans König, Zollikon, Switzerland (Exh. Cat.)
“Paintings“ Galerie Maximilian Krips, Cologne, Germany
“de coraz(i)ón“ Centre Cultural Tecla Sala, Barcelona, Spain (Exh. Cat.)
“Primary Structure“ Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig, Germany (Exh. Cat.)

1998
“Technique mixte, Acte 1“ Galerie Evelyne Canus, La Colle-sur-Loup, France
“Ladies & Gentlemen“ Cameron House, Brisbane, Australia
“Sammlung Theo und Elsa Hotz“ Museum Jean Tinguely, Basel, Switzerland (Exh. Cat.)
Art Sculpture Basel, ART 29/98, Basel, Switzerland
“Im Reich der Zeichnung“ Aargauer Kunsthaus Aarau, Switzerland (Exh. Cat.)
“Material-Konzept/Konstrukt“ Landesgalerie Linz / Forum konkrete Kunst, Erfurt, Germany (Exh. Cat.)

1997
“4 Zürcher“ Galerie Friebe, Ludenscheid, Germany
“Biennale der Kleinplastik“ Murska Sobota, Slovenia (Exh. Cat.)
“Papierskulptur“ Landesgalerie Linz, Austria (Exh. Cat.)
Dés Alpes, d‘ Artistes Suisse, Stavelot, Belgium
“Regel und Abweichung“ Schweiz konstruktiv 1960 bis 1997, Haus für konstruktive und
konkrete Kunst, Zurich, Switzerland (Exh. Cat.)
“Overture“ Dorothea Deimann, Räume für Kunst, Basel, Switzerland
pinpoint Overgaden, Copenhagen, Denmark (Exh. Cat.)

1996
“Massiv-Fragil“ Ludwig Forum, Aachen, Germany (Exh. Cat.)
“Almost invisible“ Umspannwerk, Singen, Germany
“Unpainted paintings“ David Pastorius Gallery, Brisbane, Australia
“Am Rande der Malerei“ Museum Folkwang Essen, Germany (Exh. Cat.)
“Side by side“ Galerie Nathalie Obadia, Paris, France

1995
“Ankäufe seit 1989“ Kunsthalle Mannheim, Germany
“Sammlung der Stadt Zurich“ Helmhaus, Zurich, Switzerland
“Papierarbeiten“ Galerie Köstring-Meier, Munich, Germany

1994
“Gruppe L & Gastkünstler“ Städtische Galerie unterm Turm, Stuttgart, Germany
“Eine fiktive Sammlung – Aargauer Künstler“ Kunsthalle St. Gallen, Switzerland
“Papierkunst Switzerland“ Bern / Vilnius / Petersburg (Exh. Cat.)

1993
“Materialien, Schichtungen, Dokumente“ Städtische Galerie Rähnitzgasse, Dresden, Germany
(mit Rob Moonen und Stefan Nestler)

1992
“Frontiera“ Forum junger Kunst, Bozen, Italy (Exh. Cat.)

1991
“Al Oest“ Skulpturenausstellung, Valencia, Spain (Exh. Cat.)
“Kunst Europa – Switzerland“ Westfälischer Kunstverein, Munster, Germany (Exh. Cat.)
“Chamer Räume – Kunst an Ort“ Cham, Switzerland (Exh. Cat.)
“Kunststrasse 91“ Skulpturenausstellung, Innsbruck, Germany (Exh. Cat.)

1990
“TAC ’90“ Palacio del Marqués de la Scala, Valencia, Spain (Exh. Cat.)
“Aktuell Zurich 90“ Künstlerwerkstatt Lothringerstrasse, Munich, Germany (Exh. Cat.)

1988
“ZART Fünf Zürcher“ Forum Stadtpark, Graz, Austria (Exh. Cat.)
“Simboli e materiali in Europa“ Faenza, Italy (Exh. Cat.)
“un anno e dintorni“ Galerie Alberto Weber, Turin, Italy (Exh. Cat.)

1987
“Wind im Getriebe“ Galerie Grita lnsam, Vienna, Austria (Exh. Cat.)
“Aspects Argoviens“ Le Manoir, Martigny, Switzerland (Exh. Cat.)

1986
“Zwischen zwei Stühlen“ Palais Thurn und Taxis, Bregenz, Austria (Exh. Cat.)

1985
5. Biennial of Swiss Art“ Kunsthaus Olten, Switzerland (Exh. Cat.)

EDUCATION AND AWARDS / FORMATION ET PRIX

1971-78
Apprenticeship in several architecture offices

1982
Promotion of the Curatorium of the Kanton Aargau, Switzerland

1986
Assistant of Prof. Peter Jenny, ETH Zurich, Switzerland
Artist in Residence, Genua, Italy

1988
Artist in Residence, New York, USA

1989-91
Federal Art Award

1991
Scholarship of the city of Zurich, Switzerland

1994/98
Werkjahr-Stipendium of the Curatorium of the Kanton Aargau, Switzerland

1995
Manor-Kunstpreis, Kanton Aargau, Switzerland

1998
Anerkennungspreis of the Max Bill/Georges Vantengerloo Stiftung, Zumikon/ Zurich, Switzerland

1999
Artist in Residence, Berlin, Germany

2000
Foundation board of the Camille Graeser-Stiftung, Zurich, Switzerland

2009
Aargauer Kulturpreis of the AZ-Medien Gruppe, Switzerland

PUBLICATIONS

2012
Art and the City, Text von Elisabeth Grossmann Rasterfahndung, Kunstmuseum Stauttgart
Raw Materials – Vom Baumarkt ins Museum, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

2011
Wir sind alle Astronauten, Universum Richard Buckligster Fuller im Spiegel zeitgenössischer Kunst. Marta Herford, Germany
Papier auf Papier, kunstgaleriebonn
Volume 1, Borusan Contemporary Art Collection, Istanbul, Turkey

2010
Chroma – Design, Architektur und Kunst in Farbe, Barbara Glasner, Petra Schmitt (HG.), Birkhäuser Verlag
Sammelwut – Sammelgut, mit Text von Ludwig Hasler
Das Ende der Ränder , mit « Wo Ränder Wege werden » von Gerhard Mack

2008
New Tools for Old Attitudes, Haus Konstruktiv, Zurich, Hatje Cantz

2007
Von Schlaufen, Kringeln und Arabesken, (Exh. Cat.) Galerie von Bartha, Basel
Urs Sibler, “Von Hirschen und Röhren“, in: Passion for Art: 35 Jahre Sammlung Essl, (Exh. Cat.), Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Heidelberg, Wunderhorn

2005
Die Linie und ihre Folgen, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (Exh. Cat.)

2003
Der doppelte Boden ist tiefer als man denkt, Kunstmuseum Bonn

1999
Asman, Carrie: Soft Pillars – Säulen nach Athen, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nurnberg (Exh. Cat.)
Berg, Stephan: Möglichkeitsformen, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nürnberg (Exh. Cat.)
Grossmann, Elisabeth: Das Rohe und das Gekochte, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nurnberg (Exh. Cat.)
Puvogel, Renate: Beat Zoderer.- »Horizontale Partitur, vertikal gelagert«, Nr 1/1998, Ein Analogon, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nurnberg (Exh. Cat.)
Stoeber, Michael: Stücke oder Zwölf kurze Bemerkungen über Malerei, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nurnberg (Exh. Cat.)
Wulffen, Thomas: Nichtlineare Materialität, in: Für alle Fälle, Verlag für moderne Kunst Nurnberg (Exh. Cat.)

1998
Assmann, Peter: Material-Konzept/Konstrukt, in: Landesgalerie Linz (Exh. Cat.)
Ermacora, Beate: Beat Zoderer in: A.R.B.E.I.T.E.N., Galerie Zeitkunst, Innsbruck 1988 (Exh. Cat.)
Goodrow, Gérard: Das Bild nach dem letzten Bild, in: Malerei jenseits der Malerei, hg. von der Ursula Blickle Stiftung (Exh. Cat.), Salon Verlag, Cologne
Gundel, Marc: (Biografischer Eintrag) in: Biografisches Lexikon der Schweizer Kunst, Bd. 2, 1. vom Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, Zurich, pp. 1167
Müller-Alsbach, Anja: Strichbild Nr. 1/97, in: Sammlung Theo und Elsa Hotz (Exh. Cat.), Museum Jean Tinguely Basel

1997
Asman, Carrie: Säulen nach Athen I, in: Pin Point (Exh. Cat.), Overgaden/Kopenhagen

1996
Grossmann, Elisabeth: A rebours/Gegen den Strich, in: Positionen – Reisen an die Grenzen der Malerei (Exh. Cat.), Museum Folkwang Essen

1995
Bürgel, J. C.: Monotonie oder Abglanz kosmischer Ordnung, in: Lagerware IX.95 (Exh. Cat.), Aargauer Kunsthaus Aarau
Grossmann, Elisabeth: Die Bedienung ist nicht inbegriffen (Zu den Materialien eines Liebhabers), in: Lagerware IX.95 (Exh. Cat.), Aargauer Kunsthaus Aarau
Kunz, Stephan: Undinenzauber, in: Lagerware IX.95 (Exh. Cat.), Aargauer Kunsthaus Aarau
Welzer, Harald: Die Entropie der Sachbearbeitung, oder wie Ordnung und Transparenz verloren gehen, in: Lagerware IX.95 (Exh. Cat.), Aargauer Kunsthaus Aarau
Wismer, Beat: New York City – auf den Platz gespachtelt. Ein Versuch zu Beat Zoderer in: Lagerware IX.95 (Exh. Cat.), Aargauer Kunsthaus Aarau

1994
Bohnen, Uli: (Material-)Nähe durch (Zweck-)Entfremdung, in: Beat Zoderer (Exh. Cat.), Palau dels Scala, Valencia
Doswald, Christoph: Teigrädli & Transzendenz, in: Beat Zoderer (Exh. Cat.), Palau dels Scala, Valencia

1992
Bianchi, Paolo: Archäologie der Erinnerung, in: Frontiera (Exh. Cat.), Forum Junger Kunst in Europa, Bozen
Huber, Jörg: Ein künstlerischer Virus im Getriebe des Vorgegebenen, in: Ästhetische Umarbeiten (Exh. Cat.), Helmhaus, Zurich

1991
Doswald, Christoph: Ausblick ins Nichts. Beat Zoderer in conversation with Christoph
Doswald, in: Kunst Europa – Schweiz (Exh. Cat.), Westfälischer Kunstverein, Münster, p.10.48
Schunck, Volker: Transformation der Wahrnehmung, in: Chamer Räume-Kunst an Ort (Exh. Cat.), Zug, p. 197 ff.
Huber, Jörg: Sichtwechsel, in: Kunststrasse (Exh. Cat.), Innsbruck

1990
Kunz, Stephan: Beat Zoderer, in: Aktuell Zurich 90 (Exh. Cat.), München

1988
Stahel, Urs: Secondo Mano, in: ZART (Exh. Cat.), Forum Stadtpark, Graz
Wolf, Conradin: Spuren der Gewalt- Zeichen der Verläßlichkeit, in: Ein Fragment vom P.za Sarzano (Exh. Cat.), Galerie Alberto Weber, Turin

1986
Wolf, Conradin: Vom »gesprengten Rahmen« zu Raumeroberung, in: Beat Zoderer Zeichnungen und Objekte (Exh. Cat.), Kartause Ittingen

REVIEWS / REVUES

2007
Suzann-Viola Renninger, “Aus Zweck wird Unzweck“, in: Schweizer Monatshefte, 07.08.07

2005
Bruno Steiger, “Neue Sichtweisen auf die Dingwelt“, in: Tages Anzeiger, 11.03.05

2002
A. Affentranger-Kirchrath, “Setzung und Widersetzung: Ein Besuch im Atelier von B. Zoderer“, in: NZZ, 27.07.2002

1998
Stoeber, Michael: Über Beat Zoderer, in: artist Kunstmagazin, No. 35, Bremen

1997
Herwig, Oliver: Schweiz Konstruktiv, in: neue bildende kunst 6/97, Berlin

1996
Kunz, Stephan: Systemfehler als Programm, in: neue bildende kunst 3/96, Berlin
Weh, Ditus H.: Fast nichts/Almost invisible, in: Kunstforum International, Bd. 135, Cologne

1995
Ruf, Beatrice: Beat Zoderer in der Galerie Mark Müller Zurich, in: ARTIS, Dec./Jan.

1992
Huber, Jörg: Die Verrückung des Alltags, in: Beobachter, 20/1992

1991
Doswald, Christoph: Proyecciones en torno a la obra mas reciente de Beat Zoderer, in: Cimal Arte internacional, Vol. 39, Valencia, p. 82 ff.
Handlungen, ein Interview, in: Schweizer Kunst, 2/1997, Zurich

1987
Bianchi, Paolo: Beat Zoderer, in: Kunstforum International, Bd. 92, Cologne, p. 287
Insam, Grita: Beat Zoderer im Gespräch mit Grita lnsam, in: Wind im Getriebe, Wien

1988
Meneguzzo, Marco: Beat Zoderer, in: Contemporanea, May/June, Turin

1986
Kraft, Martin: Beat Zoderer, in: Kunst-Bulletin, No. 10, Kriens